Intraoraler Scanner für die Diagnostik

Optische Abformung für höchste Genauigkeit

Es gibt nun moderne und für den Patienten angenehme Alternativen zu Gipsmodellen.

Bei unserer Diagnostik kommt die digitale Abformung zum Einsatz.

Anhand des intraoralen Scanners erstellt Ihr Kieferorthopäde Jo in Hilden ein 3D-Modell Ihrer Zähne und des Kieferraums.

Mit dem Intraoralscanner werden in unserer kieferorthopädischen Fachpraxis in Hilden Zähne und Kiefer gescannt. Für den Patienten ist diese Methode wesentlich komfortabler (kein Würgereiz) und gleichzeitig sehr präzise.

Nachdem der digitale Scan erfolgt ist, können wir mit der virtuellen Planung beginnen. Bei Bedarf werden die Modelle gedruckt. Die verschiedenen Behandlungsoptionen können wir außerdem vorab simulieren, was u. a. auch die Motivation des Patienten fördert.


Schnell und komfortabel

Die Datensätze werden – nachdem sie von Ihrem Kieferorthopäden in Hilden aufbereitet wurden - digital an das Labor zur physischen Herstellung der Modelle übertragen. Mehrfache Abdrucknahmen können wir unseren Patienten aufgrund der digitalen Übermittlung der Daten ersparen.

Vorteile für Sie:

  • keine unangenehmen Abdrücke
  • Zeitersparnis durch den digitalen Versand
  • präzisere Aufnahme: der Behandler kann die aufgenommenen Daten jederzeit verfeinern
  • digitale Archivierung
  • On-Demand 3D-Druck

 

  • Intraoraler Scanner

    Wie erstellt Ihr Kieferorthopäde in Hilden einen digitalen Abdruck des Kiefers?