Mein erster Besuch

Wie läuft der erste Besuch in der Praxis ab? Wo muss ich überall hin?

TERMINAL 3 Beratung

Hier finden die Besprechungen statt.

• Erster Besuch

• 2. Besprechung

• Zwischen - und Abschlussbesprechungen

PARKPLÄTZE

ANMELDUNG Check in

EINGANG

MUNDPUTZRAUM Security & Kontrolle

TERMINAL 2 Diagnostik

Hier werden die diagnostischen Unterlagen erstellt für die initiale Behandlung und für Zwischen - und Abschlussbesprechungen.

• Fotos: Es werden Gesichtsfotos und Bilder von den Zähnen erstellt.

• Röntgen: Es wird ein sogenanntes OPG erstellt. Bei Bedarf kann auch ein 3D CT erstellt werden.

• Abdruck: Scan

TERMINAL 1
Mundputzraum

Security & Kontrolle

TERMINAL 4 Behandlung

Die einzelnen Kojen sind als Gates bezeichnet.

Hier findet die Behandlung statt.

Man wird vom Wartezimmer aufgerufen und angewiesen in die jeweiligen Gates zu gehen.


 

ABLAUF DER BEHANDLUNG

1. ERSTER BESUCH
Anmeldung / Check-in, Besprechung in Terminal 2, Diagnostik in Terminal 1

  • Anmeldung:
    Aufnahme, Dokumente ausfüllen, Wartezimmerbereich

  • Besprechung:
    Im persönlichen Arzt-Patienten-Gespräch erfahren wir mehr von Ihrem Anliegen und dem Grund Ihres Besuchs. Für die weitere Diagnostik begutachtet Ihr Behandler den aktuellen Zustand des Kauapparates.

  • Unterlagen erstellen:
    Kommen wir zu der Entscheidung, dass wir uns die Situation noch genauer ansehen sollten, müssen diagnostische Unterlagen erstellt werden (Fotos, Röntgen, Abdrücke).

  • Termin für die zweite Besprechung

2. FALLBESPRECHUNG
Anmeldung, Terminal 2

  • Anmeldung

  • Besprechung:
    Hier gehen wir gemeinsam mit Ihnen die diagnostischen Unterlagen durch. Leicht verständlich erklären wir Ihnen die aktuelle Situation auf Foto, Röntgenbild und am Zahnmodell. Danach klären wir mit Ihnen Behandlungsbedarf und Behandlungsmöglichkeiten ab. Dazu werden die möglichen Apparaturen im Detail besprochen und Fragen gemeinsam mit Ihnen geklärt.

  • Nach einer Freigabe für die Behandlung werden auf Ihre Weisung hin die Unterlagen an die Krankenkassen verschickt oder die Behandlung direkt begonnen. Ggf. müssen neue Abdrücke/ein digitaler Scan erstellt werden, um mit der aktuellsten Situation die Behandlung zu beginnen.

  • Nach Einreichen des Behandlungsplans an die Kasse erfolgt eine Bestätigung – meist innerhalb der nächsten 3 Wochen. Dazu werden Sie persönlich benachrichtigt, wie auch wir von der Praxis. Gemeinsam werden nun die nächsten Termine festgelegt.
  • Behandlungsbeginn

3. BEHANDLUNGSBEGINN
Je nach Behandlung gibt es unterschiedliche Termine.

Lose Zahnspange:

  • Abdruck für Labor
    Hier wird nochmals ein Abdruck genommen, um auf der aktuellsten Situation die Apparatur im Labor zu erstellen. Dies ist notwendig, da zwischen Diagnostik und Bestätigung der Krankenkassen ein Zeitraum liegt, in der sich besonders bei Kindern viel im Zahnbereich getan hat oder Zähne gewechselt haben.

  • Termin in 2 Wochen festlegen

  • Einsetzen der Zahnspange

Feste Zahnspange:

  • Abdruck für das Labor
  • Termin in 2 Wochen festlegen
  • Termin für das Kleben der Zahnspange mit dem Individua System

Unsichtbare Zahnspange

  • Wurde die Behandlung bei der zweiten Besprechung schon freigegeben, werden heute vorbereitende Maßnahmen für die Behandlung getroffen. Gegebenenfalls Attachements kleben, Stripping oder Einsetzen der Aligner.